Sanierung der Asphaltdecke in Teilbereichen von Beverbeck, Bienenbüttel, Hohnstorf, Niendorf

In den kommenden Wochen finden in Teilbereichen der Ortschaften Beverbeck, Bienenbüttel, Hohnstorf und Niendorf umfangreiche Sanierungsarbeiten am Asphalt und angrenzenden Pflasterflächen statt.
 
Die geplanten Sanierungsarbeiten starten voraussichtlich Ende der 9. Kalenderwoche.
 
Wie die ausführende Baufirma Walter Pasemann GmbH & Co. aus Wittingen nun mitteilte, werden die Sanierungsarbeiten in Form von Pflasterarbeiten in der Königsberger Straße in Bienenbüttel beginnen. Danach wird die Grünewalder Straße in Beverbeck saniert.
 
Während der Pflasterarbeiten kann es aufgrund von halbseitig gesperrten Straßen zu geringen Einschränkungen kommen.
 
Die geplanten Asphaltarbeiten, mit kurzzeitigen Vollsperrungen der betroffenen Teilbereiche, sind für Mitte April angesetzt. Die betroffenen Anlieger erhalten vor Baubeginn gesonderte Informationen von der Baufirma.  
 
Die Gemeinde Bienenbüttel bittet um Verständnis, dass während der Sanierungsarbeiten mit Behinderungen in den genannten Bereichen zu rechnen ist.
 
Geplante Sanierungsbereiche:
 
Beverbeck:
Ort: Grünewalder Straße (Gemeindestraße, nicht K36) auf der Stecke von Höhe Grünewalder Straße 1B bis zur Ecke des Grundstücks der Feuerwehr Grünewalder Straße 10.
 
Bienenbüttel:
Ort: Königsberger Straße auf der Stecke von Königsberger Straße 3 bis Königsberger Straße 10.
 
Hohnstorf:
Ort: Ortsausgang Solchstorfer Straße in Richtung Kanal.
 
Niendorf
Ort: Im Dorfe auf der Strecke von Höhe Heidweg 6 bis Im Dorfe 6 und um den Bereich des Spielplatzes in Richtung Heidweg 10.

Zurück