Grundschule Bienenbüttel - Elternbrief 2021

Liebe Eltern, liebe Erziehungsberechtigte!

Ich hoffe, Sie sind gesund in das Jahr 2021 gestartet.

Gerne hätten wir mit allen Schülerinnen und Schülern das neue Jahr begonnen. Dieses ist leider nicht möglich.

Nach langen Diskussionen der Kultusminister steht nun ein Fahrplan, wie und wann die Schülerinnen und Schüler wieder zur Schule kommen dürfen.

Vom 11.01.-15.01.2021 findet in der Grundschule nur eine Notbetreuung von 08.00 Uhr bis 13.00 Uhr statt. Diese Notbetreuung soll Eltern entlasten, bei denen eine Anwesenheit am Arbeitsplatz unbedingt erforderlich ist.

Ab dem 18.01.2021 bis zum 29.01.2021 werden die Kinder jeden zweiten Tag beschult (Wechselmodell­Szenario B). Ihr Kind ist dann am 18.01., 20.01, 22.01, 25.01. und 27.01. oder am 19.01, 21.01, 26.01., 28.01. und 29.01.2021 in der Schule. Am jeweils anderen Tag wird eine Notbetreuung angeboten. Auch hier endet der Unterricht für alle Schülerinnen und Schüler um 13.00 Uhr.

Es findet somit bis Ende Januar kein Ganztag statt!

Die Präsenzpflicht ist aufgehoben, die Schulpflicht besteht weiterhin. Das bedeutet, dass gestellte Aufgaben von den Schülerinnen und Schülern bearbeitet werden müssen (ab dem 11.01.2021).

Über die Einteilung der Kinder in die Gruppen für das Lernen im Wechselmodell ab dem 18.01.2021 erhalten Sie von den Klassenlehrerinnen eine gesonderte Nachricht.

Aufgaben werden in der NBC hinterlegt, auf Anfrage schicken Ihnen die Klassenlehrerinnen die Aufgaben per Mail zu. Wird für die Bearbeitung der Aufgaben noch zusätzliches Material benötigt, liegt es ab Montag in der Pausenhalle bereit.

Sie erreichen alle Lehrkräfte ab Montag telefonisch in der Schule oder vorher unter (Nachname der Lehrkraft)@schule-bienenbuettel.de

Für weitere Fragen stehe ich Ihnen unter schuleitung@schule-bienenbuettel.de zur Verfügung.

 

Mit freundlichen Grüßen

S. Beckmann - Schulleitung

Zurück