Anleinpflicht für Hunde

In der Zeit vom 1. April bis 15. Juli (allgemeine Brut-, Setz- und Aufzuchtzeit) sind Hunde in der freien Landschaft an der Leine zu führen. Dafür hat jede Person zu sorgen, die Hunde unter ihrer Aufsicht hat. Diese Regelung nach dem Niedersächsischen Gesetz über den Wald und die Landschaftsordnung dient zum Schutz des jungen Wildes und der Vögel. Die Gemeinde weist noch einmal auf diese Vorschrift hin. Verstöße können mit einer Geldbuße bis zu 5.000 EURO geahndet werden.

Zurück