Steddorf

  • 1252 erste urkundliche Erwähnung als „Stedthorpe“
  • Ca. 1294 der Ort wird als „Stendorpe“ geführt
  • 1329 der Name wurde in „Steddorpe“ umgewandelt
  • 1478 in den Urkunden findet sich der Ort als „Stettorp“ wieder
  • 1628 der Ort wird als „Stettorff“ erwähnt

Um 1900 die ersten Häuser entstehen in Neu-Steddorf. Hier siedeln sich vornehmlich Handwerker, Beamte und Kaufleute an. Das Bauerndorf Steddorf bekommt somit einen Ortsteil mit einer anderen sozialen Struktur.

Weitere Informationen finden Sie hier.