Über Bienenbüttel

Wappen der Gemeinde Bienenbüttel

Wappen Gemeinde Bienenbüttel

In Grün eine eintürmige, silberne Burg, oben - auf der Turmspitze stehend - von einer goldenen Waage, und unten von einem ihr mit dem Rücken zugewandten goldenen Fisch begleitet.

Begründung des Wappens

  • Burg: als Hinweis auf die in Bienenbüttel zu Zeiten der Billunger vorhandene "Biangibudiburg" - aus der sich im Laufe der Zeit der Name Bienenbüttel ergab
  • Waage: als Zeichen der Gerichtsbarkeit, die der Vogtei Bienenbüttel bis Mitte des 18. Jahrhunderts beigegeben war
  • Fisch: als Merkmal für den Fluss "Ilmenau" und der früher vorhandenen Furt ins Wendland, die Anlaß zur Gründung des Ortes an dieser Stelle gewesen ist